Aktuelles
Margrith R. Stadlin

Aktuelles aus dem Sternenhaus

Hier erfahren Sie immer wieder Neues aus meinem Arbeitsgebiet, persönliche Überlegungen zum Zeitgeschehen – aus astrologischer Sicht - sowie die aktuellen Kursausschreibungen. Diese Seite wird regelmässig überarbeitet, besuchen Sie mich von Zeit zu Zeit auf dieser Seite!

Was erwartet uns im 2021 ?

Der "heisse Herbst 2020" hat uns fest im Griff gehabt; eine zweite und heftige Corona-Welle, überbordende und sich widersprechende Informationen, Wahlen in den USA, Brexit, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Nun stehen wir vor dem Jahreswechsel und der unausweichlichen Frage: Was bringt das neue Jahr?

Die Astrologie kann in der Regel Themen nennen und Entwicklungen einschätzen, doch keine konkreten Ereignisse genau voraus sehen. Dies gilt auch für die Vorschau auf 2021. Die aktuelle Konjunktion von Jupiter und Saturn im Wassermann (genau zur Wintersonnwende) prägt das kommende Jahr weitgehend. Dazu kommen auch andere, ebenso wichtige, jedoch wechselnde Einflüsse verschiedener Planeten. Die Jupiter-Saturnkonjunktion bedeutet einen generellen Start in eine neue Epoche. Neue Gesellschaftsordnung, sozialere Strukturen, Befreiung von alten Hierarchien, und noch mehr Digitalisierung - um nur ein paar Themen zu nennen.

Die grundsätzlichen Erneuerungen haben einen hohen Preis. Bewährtes und Traditionelles muss verschwinden, die Ablösung wird nicht ohne erbitterten Widerstand der bisherigen Machthaber geschehen. Wie weit diese Entwicklung bereits nächstes Jahr beobachtbar ist, weiss ich nicht. Doch zurück zum Bisherigen wird nicht mehr möglich sein, da bin ich mir sicher!


Also, was nun?

Trainieren wir unsere Flexibilität, verabschieden wir uns von verkrusteten Verhaltensweisen, so gut wir sie erkennen. Legen wir überflüssigen Ballast ab, sonst haben wir keinen Platz für Neues! Inwieweit das für jede Person möglich ist, kann ein Blick ins Horoskop sehr gut aufzeigen. Wo Unbeweglichkeit und Sturheit droht, wo vielleicht auch mit Bedacht gehandelt werden sollte, lässt sich mit einem Blick ins persönliche Horoskop feststellen. Doch vor allem die Verbindung zu uns selber, zu unserem Bauchgefühl und zu unserem eigenen, authentischen Wesenskern wird unser Wegweiser sein müssen und sein können. Und diese Verbindung können wir nur selber immer wieder knüfpen.

Ich vermute, dass die ersten Monate im neuen Jahr eher turbulent sein werden. Die Krise geht auch nicht einfach vorbei. Doch lassen Sie sich nicht entmutigen, bleiben Sie sich selber treu - und bleiben Sie gesund!

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern dieser Seite alles Gute im neuen Jahr mit vielen schönen Momenten und genügend Zeit für sich selber!

Meine neue Homepage ist in dieser sich so stark verändernden Zeit entstanden, aus dem Bedürfnis heraus, aktuell und authentisch meine Arbeit zu beschreiben. Auch bei mir verändert sich vieles, immer wieder. Meine Freude an einem Gespräch mit Ihnen ist geblieben!

Ich freue mich, wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen!
Anmeldung